Südbaden Pokal 2. Hauptrunde: SC GoBi – DJK Donaueschingen 2:7 (0:5)
11. August 2021

Da passte 20 Minuten gar nichts in der GoBi Abwehr, die Partie war da schon gelaufen. Die Heimelf agierte zu offensiv, bei den ersten drei Gegentoren liefen die Gäste mühelos auf Hüter Lars Strölin zu. Beim vierten Treffer zögerte die Abwehr. In der 23. Min. landete der Schmittschneider Freistoß an der Latte. Nach einem Solo klärte er am Boden liegend auf der Torlinie. Alle Proteste halfen nichts, es gab Elfmeter und „rot“. Eine Minute später trafen die Gäste den Pfosten. Das 0:6 war nach Ansicht der GoBi Trainerbank bereits der 3. Abseitstreffer. Das junge Schiri-Gespann wirkte insgesamt etwas überfordert. Nach einem Freistoß staubte Jan Faude ab zum 1:6. Dann parierte Strölin zweimal hervorragend. Der nächste DJK Schuss landete am Pfosten. Das gelang auch Maximilian Schopper bevor Jan Faude auf 2:6 verkürzte. Mit einem schnellen Spielzug stellte die DJK auf 2:7. Es war taktisch und läuferisch ein schwacher GoBi Auftritt. Im Vorwärtsgang gab es zu viele Ballverluste, die von der DJK konsequent genutzt wurden.

Tore: 0:1 (9.) Hoheisel, 0:2 (11.) Sauter, 0:3 (13.) Hoheisel, 0:4 (20.) Schuler, 0:5 (34.) Sarr (HE), 0:6 (48.) Albicker, 1:6 (53.) Faude Jan, 2:6 (73.) Faude Jan, 2:7 (87.) Albicker

Das könnte Sie auch interessieren:

SV Geisingen – SC GoBi 2:2 (2:0)

SV Geisingen – SC GoBi 2:2 (2:0)

Es war das letzte Heimspiel des SV Geisingen in der Landesliga und zugleich die, am Ende verschenkte, Chance für den SC GoBi sich für den Pokalwettbewerb zu positionieren. Aus Sicht des Gastgebers...

SV Geisingen – SC GoBi 2:2 (2:0)

SV Geisingen – SC GoBi 2:2 (2:0)

Es war das letzte Heimspiel des SV Geisingen in der Landesliga und zugleich die, am Ende verschenkte, Chance für den SC GoBi sich für den Pokalwettbewerb zu positionieren. Aus Sicht des Gastgebers...