Aktuelle Spielberichte

SC GoBi – SV Denkingen 1:0 (0:0)

Beim Aufwärmen verletzte sich Bastian Schmittschneider schwer, der SC musste die Taktik ändern. In der ersten Halbzeit lag das Chancenplus bei der Heimelf, in der zweiten verpasste der Gast die Führung. Der Kopfball von Jan Faude nach Zuspiel von Sven ging nicht über den herauslaufenden Hüter (16.). Zwei Minuten später landete der Heber von Luis Wäschle nach der gleichen Aktion neben dem Tor. Denkingen hatte nach der Pause mehr Spielanteile, nutzte aber seine Möglichkeiten nicht. Torsten Ruddies hatte die erste (55.), die von Geiger war noch klarer (58.). Luca Magro rettete auf der Linie, auch der Nachschuss von Ruddies wurde abgewehrt. Nach einem Missverständnis am 16er hatte Ruddies freie Bahn, Abwehrchef Magro klärte erneut zur Ecke. Dann verfehlte auch sein 5m Kopfball das Ziel. Marco Gruber kam in der 86. Minute erstmals gefährlich zum Abschluss, Hüter Schwägler parierte.  Sven Faude drückte die Kugel nach dem Wäschle Freistoß ins Netz. Noch war der Erfolg nicht eingetütet. Adrian Hellwig klärte auf der Linie (91.). Aus dem Abseits gestartet, hatte Ruddies die letzte Ausgleichschance. Den Punkt hätte sich Denkingen verdient, aber wir haben einmal getroffen.

Tor:  1:0 (90.) Sven Faude

SC GoBi – FC Bad Dürrheim 4:2 (2:1)

Die Mannschaft war gut eingestellt und die Umsetzung stimmte. Der Gast wurde nicht nach dem Tabellenplatz bewertet und das war gut so. Von der 2. bis 82. Minute war ihr schussgewaltiger Torjäger Ramiro de Lillo ein ständiger Unruheherd. Bereits in der 2. Min. musste GoBi Hüter Lars Strölin einen 18m Freistoß aus der Ecke fischen. Bis zur 28. Minute fehlte beim SC in der hektischen Partie der finale Pass. Dann versorgte Adrian Hellwig die Hereingabe rechts unten. Sechs Minuten später kam die Kugel erneut flach in den 16er, diesmal war Bastian Schmittschneider erfolgreich. Zwei Minuten später kam Jan Faude nach Zuspiel von Gruber aussichtsreich zum Abschluss. Etwas überraschend fiel der Anschlusstreffer. Nach einer kurzen Drehung landete der Ball vom Innenpfosten im Netz (39.). Den 28m Freistoß von Luca Magro parierte der gute Gästehüter Moritz Karcher (41.). Nach dem Wechsel machten die Gäste Druck. Nach Vorarbeit von Camara erzielte – natürlich – de Lillo den Ausgleich (50.). Der Doppelwechsel (55.). brachte den SC wieder ins Spiel. Beim de Lollo Gewaltschuss muss Strölin nachfassen (69.). In der 74. Min. stand nur noch Lopez auf der Linie, er klärte den Gruber Schuss per Kopf. Vier Minten später wurde der Schuss nach der starken Aktion von Yannik Kurz nach vorne abgewehrt, Gruber staubte ab. Noch war der Erfolg nicht eingetütet. Strölin holte aber den 18m Freistoss sensationell aus dem Winkel (82.). Dann setzte Marco Gruber mit feinem Füßchen den Schlusspunkt, Kevin Tofahrn hatte in freigespielt. Es war ein Arbeitssieg mit viel Willen gegen einen starken Gegner, so das Fazit der zufriedenen Trainer.

Tore: 1:0 (28.) Adrian Hellwig, 2:0 (34.) Bastian Schmittschneider, 2:1 (39.) de Lillo, 2:2 (50.) de Lillo, 3:2 (78.) Marco Gruber, 4:2 (85.) Marco Gruber.

Verein

Mitlgieder

Mannschaften

Aktive Spieler

Jugend Spieler

SC Gottmadingen - Bietingen e.V.
Im Löhnen 63/1
78244 Gottmadingen
Telefon: 07731 74195
Fax: 07734 930046
E-Mail: mail@sc-gobi.de