SC Gottmadingen-Bietingen – FC Königsfeld 3:0 (2:0)
27. April 2024

Das „Abschiedsspiel“ des langjährigen GoBi Torhüters Philipp Fuchs, der nach seiner schweren Verletzung lange und sehr Aufwändig darauf hingearbeitet hatte, hätte paar Zuschauer mehr verdient gehabt. Der Frühjahrsmarkt war einmal mehr der Auslöser. In der weitgehend ausgeglichenen Partie machte die Effizienz der GoBi Akteure den Unterschied. SC-Torhüter Fuchs wurde in der 4. Minute direkt gefordert. Es dauerte bis zur 21. Minute, dann setzte Luca Magro einen Freistoß aus gut 30 Metern in den Torwinkel. Tormöglichkeiten blieben beidseitig rar. Nach einem Freistoß Abpraller schaltete Maximilian Schopper schnell und setzte die Kugel gekonnt ins lange Eck zum 2:0 (45.)

Gefährlich wurde es vor dem GoBi-Tor in der 50. Minute. Ansonsten stand die Abwehr sehr sicher. Gefühlt lief jeder Spieler für den Torhüter paar mehr und auch schneller.  In der 69. Minute hatte der am Sechzehner frei gespielte Jan Faude freie Bahn, verzog aber die gute Möglichkeit. Drei Minuten später nahm Marco Gruber Hüter Melinat nach einem Rückpass die Kugel vom Fuß und stellte auf 3:0. Nach Klärung einer Eins-gegen-eins-Situation (77.) war der der Arbeitstag von Torhüter Fuchs beendet. In der 79. Minute war der Hüter bei eine Magro Freistoß aus 28 Metern dann zur Stelle. Die über 70 Minuten gute Schiedsrichterleistung wurde durch zwei mehr als zweifelhafte Gelb-Rote Karten für Sven Faude (GoBi) und Stefan Schwarzwälder (Königsfeld) getrübt. Obwohl die Gäste mit der eigenen Leistung nicht zufrieden waren, war es ein sehr ansehnliches Landesliga Spiel.

Das könnte Sie auch interessieren:

SV Geisingen – SC GoBi 2:2 (2:0)

SV Geisingen – SC GoBi 2:2 (2:0)

Es war das letzte Heimspiel des SV Geisingen in der Landesliga und zugleich die, am Ende verschenkte, Chance für den SC GoBi sich für den Pokalwettbewerb zu positionieren. Aus Sicht des Gastgebers...

SV Geisingen – SC GoBi 2:2 (2:0)

SV Geisingen – SC GoBi 2:2 (2:0)

Es war das letzte Heimspiel des SV Geisingen in der Landesliga und zugleich die, am Ende verschenkte, Chance für den SC GoBi sich für den Pokalwettbewerb zu positionieren. Aus Sicht des Gastgebers...